Plätze frei bei Erholungsreise nach Bad Wildungen

19.08.21, 17:00
Kaspar Mueller-Bringmann
210819_Wandelhalle Bad Wildungen im Frühling - Foto Reckhard Pfeil (c) Reckhard Pfeil

Rhein-Erft – Mittelalterliche Altstadt, gemütliche Cafés und eine idyllische Brunnenallee – beim Urlaubsangebot der Caritas-Seniorenreisen nach Bad Wildungen sind noch Plätze frei. Bei der Reise zu einem der bekanntesten deutschen Heilbäder dreht sich alles um Erholung, Wellness und Fitness für den Alltag. Die Reise findet vom 16. bis zum 23. September 2021 statt.

In der Unterkunft im Gesundheitszentrum Helenenquelle sind alle Zimmer barrierefrei erreichbar. Zudem können das große Hallenbad, eine Turnhalle sowie Fitness- und Ergometerraum genutzt werden. Außerdem bietet die Unterkunft ein abwechslungsreiches Wochenprogramm mit geführten Wanderungen, Vorträgen und einer Kochwerkstatt. Inklusive ist das Gesundheitspaket Fit im Alltag mit Massagen, Moorpackung, Aqua-Fit, Gymnastik, Paraffinhandbad und progressiver Muskelentspannung.

Die Reise findet unter den gegebenen Abstands- und Hygieneregeln statt. Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es bei Sylvia Loch unter der Telefonnummer 02233 – 79 90 91 68 oder per Mail unter loch@caritas-rhein-erft.de.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Bad Wildungen, eines der bekanntesten deutschen Heilbäder, ist Ziel einer Seniorenreise der Caritas Rhein-Erft. Es gibt noch freie Plätze. 

Foto: Reckhard Pfeil/Abdruck honorarfrei

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Pressestelle
Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis

Pressesprecher

Kaspar Müller-Bringmann
Reifferscheidstraße 2-4
50354 Hürth