190507_CVRE_ambulante_Familienberatung (c) Adobe Stock Tomasz Trojanowski

Ambulante Familienhilfe

Unterstützung, die nach Hause kommt

Fachberater der Caritas können bei Bedarf zu Familien nach Hause kommen. In dem gewohnten Umfeld können Krisen, schwierige Lebensumstände und die Auswirkungen von Scheidung, Trennung der Eltern oder der Tod eines Elternteils aufgefangen und Lösungsmöglichkeiten gefunden werden.

Die fachlich qualifizierten Mitarbeiter suchen die Familien zwei- bis dreimal wöchentlich zu Hause auf und schaffen die Bedingungen und die Atmosphäre, in der die Menschen die notwendigen Veränderungen vornehmen können, um ihre Probleme dauerhaft zu lösen.

Die Caritas bietet diese intensive Hilfeform für Familien in Hürth, Brühl und Frechen an.

Alle Beratungen sind kostenlos und vertraulich. Familien können diese Form der Unterstützung bei ihrem Jugendamt beantragen.

Wir bieten an:

  • Begleiteter Umgang (§18 SGB VIII)
  • Hilfen zur Erziehung (§27 SGB VIII)
  • Soziale Gruppenarbeit (§29 SGB VIII)
  • Erziehungsbeistandschaft (§30 SGB VIII)
  • Sozialpädagogische Erziehungshilfe (§31 SGB VIII)
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (§35 SGB VIII)
  • Hilfe für junge Volljährige (§41 SGB VIII)

Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V.

Ambulante Familienhilfe Frechen (Trägerverbund)

Ansprechpartnerinnen:
Isabelle Konze und Robert Müller
An St. Severin 15
50226 Frechen
Telefon: 02234 - 99 33 39
Fax: 02234 - 99 33 966
Mail: familienhilfe-bruehl-huerth@caritas-rhein-erft.de

 

Ambulante Familienhilfe Brühl und Hürth

Ansprechpartnerin:
Maria Rüb
Schlaunstr. 2
50321 Brühl
Telefon: 02232 - 4 20 99
Fax: 02232 - 14 83 23
Mail: familienhilfe-bruehl-huerth@caritas-rhein-erft.de

Ihr Weg zu uns