190429_Pflegeflotte_Uebersicht_Ambulant (c) Caritas Rhein-Erft

Caritas-Sozialstationen

Beste mobile Betreuung und Pflege zu Hause

Die Caritas versorgt, pflegt und betreut seit jeher alte, kranke und behinderte Menschen. Dank häuslicher Pflege können pflegebedürftige Menschen in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Pflegende Angehörige werden entlastet und unterstützt.

Caritas-Sozialstationen gibt es an neun Standorten im Rhein-Erft-Kreis. Die engagierten und qualifizierten Pflegekräfte sind für pflegebedürftige ältere und kranke Menschen täglich rund um die Uhr im Einsatz. Die Caritas Mitarbeiter übernehmen die Grundpflege ebenso wie medizinisch notwendige Pflegeleistungen, Anleitung und Beratungsbesuche bei pflegenden Angehörigen.

In Notsituationen sind die Sozialstationen rund um die Uhr erreichbar. Sie bieten auch Unterstützung, wenn weitere Entlastung und Hilfen zum Beispiel im Haushalt, bei Behördenangelegenheiten und Betreuung benötigt werden oder wenn Fragen zu Pflegeversicherung und Finanzierung der Pflege vorhanden sind.

Eine ständige Rufbereitschaft und der Hausnotrufdienst entlasten Angehörige und helfen, selbstbestimmt und mit einem sicheren Gefühl zu Hause zu leben.

Fragen?

Aktuelles // News

Drei Millionen Mal Hilfe und 192 Mal um die Erde

6. September 2019 14:25
Hürth – Jubiläum bei der Sozialstation Hürth des Caritasverbandes Rhein-Erft: Innerhalb von vier Jahrzehnten kümmerte sich das ambulante ...
Weiter lesen

Neue Tagespflege in Erftstadt

21. August 2019 14:35
Erftstadt – Neues Pflegeangebot in Erftstadt-Lechenich: Ab sofort bietet der Caritasverband Rhein-Erft ein neues Tagespflegeangebot in ...
Weiter lesen

Flugschau zum Abschluss der Ferienspiele

20. August 2019 09:35
Bedburg – Nur wenige Zentimeter segelt der Schreiseeadler über die Köpfe der kleinen und großen Gäste hinweg. Seine Spannweite: rund zwei Meter. ...
Weiter lesen

Angebot der Caritas Sozialstationen

  • Grundpflege: Körperpflege, Bäder, Duschen, Ankleiden, Mobilisierung, Transfers et cetera
  • Behandlungspflege, die der Arzt verordnet: Medikamentengabe, Blutdruckmessen, Blutzuckerkontrolle, Spritzen zum Beispiel von Insulin, Wickel, Verbände, Katheter- und Stomaversorgung
  • Palliativpflege
  • Professionelles Wundmanagement
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft
  • Hausnotrufdienst
  • Menüservice
  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Alltagsbegleitung für Senioren und Demenzerkrankte
  • Beratung über zustehende Leistungen im Rahmen der Pflegeversicherung
  • Hilfe bei der Beantragung eines Pflegegrades
  • Beratung in rechtlichen und finanziellen Fragen
  • Wohnraumberatung
  • Beratungsbesuche für Bezieher von Pflegegeld
  • Seelsorgerische Betreuung und Sterbebegleitung in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen

Fragen zum Hilfs- und Pflegeangebot, zu Kosten und Finanzierung? Ein Anruf genügt und wir vereinbaren ein persönliches Gespräch.

Die Caritas-Sozialstationen in Ihrer Nähe

 

Caritas Sozialstation Bedburg/Elsdorf Caritas Sozialstation Bedburg/Elsdorf Caritas Sozialstation Bergheim Caritas Sozialstation Pulheim Caritas Sozialstation Frechen Caritas Sozialstation Hürth Caritas Sozialstation Brühl Caritas Sozialstation Kerpen Caritas Sozialstation Erftstadt Caritas Sozialstation Wesseling

Karriere bei der Caritas - ambulante Pflege

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Ruth Pohen in der ambulanten Pflege. Im Video berichtet die gelernte Krankenschwester von ihrem Alltag im Caritasverband Rhein-Erft und warum sie ihren Beruf so schätzt.

Wann kommen Sie zur Caritas?

170816_Mario-De-Haas (c) Barbara Petri

Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis

Leiter Fachbereich Ambulante Pflege

Mario de Haas
Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth
170825_Julia Marx_Leitungsassistenz (c) Barbara Petri

Kontakt

Leitungsassistenz

Julia Marx
Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Ihr Weg zu uns