190514_CVRE_FSJ (c) Adobe Stock mma23

Sich engagieren:

Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr und youngcaritas

Junge Leute können sich auf verschiedene Weise bei der Caritas engagieren. Möglich ist dies beispielsweise beim Caritasverband Rhein-Erft über ein Freiwilliges Sozialen Jahr (FSJ) oder über den Bundesfreiwilligen Dienst sowie über das Programm youngcaritas der Caritas Deutschland.

Im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder des Bundesfreiwilligendienstes können sich junge Mensche zwischen sechs und zwölf Monaten sozial engagieren und in ein soziales Berufsfeld hineinschnuppern. Voraussetzung: Spaß, mit und für andere Menschen zu arbeiten.

Was bringt der Freiwilligendienst?

  • Gewinn wertvoller Perspektiven für Ihre berufliche Orientierung
  • Entdeckung neuer Talente und Fähigkeiten und Kennenlernen neuer Leute
  • Sinnvolle Überbrückung der Zeit zwischen Schule und Ausbildung/Studium
  • Erwerb sozialer Kompetenzen, die die Chancen beim Berufseinstieg erhöhen
  • Hoher Lerneffekt durch individuelle Begleitung unserer Fachkräfte
  • Zusätzliche, interessante Inputs in den begleitenden Bildungsseminaren

Außerdem ...

  • 423 Euro Taschengeld und 50 Euro Verpflegungszuschuss
  • Kranken-, Unfall-, Renten-, Arbeitslosen-, und Pflegeversicherung
  • Anerkennung als Vorpraktikum für Ausbildungen oder Studiengänge im sozialen Bereich sowie als praktisches Jahr für das Fachabitur möglich
  • eine Bescheinigung und ein Dienstzeugnis
  • 26 Urlaubstage bei einem 12-monatigen Dienst
     

Eine Mitarbeit ist in folgenden Einrichtungen des Verbandes möglich:

  • Im Bereich der stationären Altenhilfe in
    • Verwaltung
    • Pflege und Betreuung
    • Sozialer Dienst
    • Küche
    • Haustechnik
  • Caritas-Ambulante Dienste
  • Tagespflege
     

Interesse? Der Verband freut sich auf Bewerbungen. Bei weiteren Fragen steht der entsprechende Ansprechpartner für ein Gespräch zur Verfügung.

In den Caritas-Seniorenzentren oder bei unserer Personalabteilung kann nach freien Stellen und dem Bewerbungsbogen gefragt werden! Wir beantworten gerne alle Fragen!

Junge Menschen sind für die Dienste und Einrichtungen der Caritas eine große Bereicherung. Das Engagement, das sie einbringen, wird immer unverzichtbarer. Genauso können Jugendliche, junge Frauen und Männer in sozialen Arbeitsbereichen wichtige Fähigkeiten erwerben. Sie erfahren dabei, wie wichtig sie sind und dass ihre Arbeit wertvoll ist und gebraucht wird. Die hauptamtlichen Mitarbeiter stehen mit Rat und Tat zur Seite und helfen bei allen Fragen und eventuellen Unsicherheiten.

Die Caritas möchte über eine neue Internetplattform noch mehr junge Menschen ansprechen und auf ehrenamtliche Arbeitsbereiche aufmerksam machen, in denen sie sich einbringen können. Dies dabei immer in einem zeitlich begrenzten und machbaren Rahmen.

Auf der Seite www.jetzt-du.com möchte der Caritasverband Jugendliche außerdem über Aktionen informieren, sie zu eigenen Aktionen animieren und zum sozialen Engagement ermuntern.

Projektleiterin youngcaritas

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.
Elena Klein
220428_Helmes_Lea- (c) Caritas Rhein-Erft

Fragen? Sie hat Antworten!

Personalreferentin Lea Helmes
220428_Schmidt_Helmut- (c) Alois Müller

Personalwesen

Leitung Helmut Schmidt

Ihr Weg zu uns