211128_Header_Familienberatung_Kerpen (c) lil_22@stock.adobe.com

Erziehungs- und Familienberatung Kerpen

Spezielle Beratungsangebote

Neben der allgemeinen Beratung und Unterstützung für Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche hat sich die Caritas-Erziehungs- und Familienberatung in Kerpen auf eine Vielzahl besonderer Schwerpunkthemen spezialisiert.

 

Unsere Angebote zu speziellen Themen:

211201_CVRE_Kerpen_Header_Trennung (c) ronstik@stock.adobe.com

Konflikte, Spannungen oder gar eine Trennung bedeuten nicht selten eine Zerreißprobe für das Familienleben. Verwirrung, Wut und Trauer lassen die Situation oft unlösbar erscheinen. Doch auch wenn Erwachsene auseinander gehen, sie bleiben immer Eltern Ihrer Kinder. Das Team der Familien- und Erziehungsberatung Kerpen hilft:

Eltern

  • bei Beziehungskonflikten.
  • bei Ärger und Streit in der Familie.
  • bei Trennung oder Trennungsgedanken.
  • bei individuellen Sorgen, Bedenken und Fragen.
  • dabei, auch nach der Trennung die elterliche Verantwortung zu gestalten.

Kinder

  • wenn Kinder nicht mehr zu Mama oder Papa wollen.
  • bei Wut auf Elternteile.
  • bei Trauer und Frust wegen Scheidung und Trennung.
  • beim Umgang mit Elternstreit.
  • beim Umgang mit Ängsten und Verhaltensauffälligkeiten.
  • bei nachlassenden Schulleistungen.
  • bei aggressivem Verhalten.
  • bei ganz individuelle Fragen.

Info-Videos

Auch wenn Ehepartner sich trennen: „Eltern bleiben Eltern“. Was können Eltern gemeinsam tun, um ihre Kinder im Blick zu halten und gut zu versorgen? Ein Film des Familiennotruf München und der LMU München.

Auseinandersetzungen der Eltern machen Angst und verwirren. Die Familien- und Erziehungsberatungsstellen helfen sich trennenden Eltern dabei, gemeinsam für das Wohlergehen der Kinder zu sorgen.

211201_CVRE_Kerpen_Header_erkrankte_Eltern (c) altanaka@stock.adobe.com

Unsere Beratungsstelle bietet spezielle Hilfsangebote für betroffene Kinder, Jugendliche und Eltern an. Gerne beraten wir in Einzel- oder Familiengesprächen zu Ihren Themen, Fragen und Sorgen.

Kolibri Gruppe

Ein besonderes Angebot ist unsere Kolibri Gruppe. Dies ist ein Angebot für Kinder im Alter von etwa acht bis elf Jahren mit einem psychisch- oder suchterkrankten Elternteil.

Bei diesem Gruppenangebot bietet die Beratungsstelle Raum, in dem diese Kinder Platz für ihre eigenen Gefühle, Fragen oder auch Sorgen bekommen. Im Vordergrund der Treffen stehen Unbeschwertheit, das gemeinsame Spielen, Spaß zu haben sowie der Austausch in der Gruppe.

Schriftzug_trans (c) altanaka@stock.adobe.com

Info-Videos

Auch Eltern mit psychischen Beeinträchtigungen/Erkrankungen wollen gute Eltern sein. Jedoch fällt es diesen Eltern oft schwer, zuverlässig und einfühlsam zu sein, wenn sie selber zu unsicher oder depressiv sind.

Suchtprobleme von Eltern stellen für Kinder und Jugendliche ein erhebliches Entwicklungsrisiko dar.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Franziska Jansen

Kölner Straße 15
50171 Kerpen

Psychologin M.Sc.

Natalie Adam Meinken

Kölner Straße 15
50171 Kerpen

Sozialpädagogin B.A.

211201_CVRE_Kerpen_Header_Mediensprechstunde (c) Anastassiya@stock.adobe.com

Die Mediensprechstunde richtet sich an Eltern, Jugendliche und Fachkräfte. Jeden 1. Mittwoch im Monat, 15.30 bis 17 Uhr, widmet sich das Team allen Fragen rund um das Thema Medien und Medienkonsum.

Termine sind auch nach Vereinbarung möglich. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und sind kostenfrei.

Für Jugendliche

Beispiele für Themen:

  • Gaming
  • Messenger
  • Social Media
  • das WWW
  • deine persönlichen Themen

Für Eltern

Beispiele für Themen:

  • Umgang mit Medien und Inhalten
  • hilfreiche und wichtige Regeln
  • Medienabhängigkeit oder -sucht?
  • Ihre persönlichen Themen

Für Fachkräfte

Beispiele für Themen:

  • Umgang mit Medien und Inhalten
  • exzessive Mediennutzung (Sucht )
  • Gefahren im WWW
  • Ihre fachlichen Themen

Info-Videos

Handy, iPad, EBook, Facebook, Whatsapp, Mail, Chat
Wir chatten gern – mit dir!

Ein Film von "Die Jugendberatung".

Ihre Ansprechpartner

Franziska Jansen

Kölner Straße 15
50171 Kerpen

Psychologin M.Sc.

Ursula d`Almeida Deupmann

Kölner Straße 15
50171 Kerpen

Dipl.-Heilpädagogin

Harry Melchers

Kölner Straße 15
50171 Kerpen

Dipl.-Heilpädagoge

211201_CVRE_Kerpen_Header_Pflegeeltern (c) Yaroslav Astakhov@stock.adobe.com

Nehmen Eltern ein Pflegekind in ihre Familie auf, das durch das Kerpener Jugendamt vermittelt wurde, so erhalten diese Pflegeeltern ein Jahr lang jeweils einmal im Monat kostenlose Beratung durch die Erziehungs- und Familienberatung Kerpen.

Auf diese Art und Weise ist es möglich, Fragen und Probleme frühzeitig zu bearbeiten und zu lösen. Nach Beendigung dieser Pflichtberatung kann natürlich Beratung auch auf freiwilliger Basis weiter in Anspruch genommen werden.


Themen dieser Beratung können sein:

  • allgemeine Erziehungsfragen
  • Veränderungsprozesse in der eigenen Familie (Paarebene, restliche Familie)
  • Konsequenzen der Aufnahme eines fremden Kindes für die eigenen Kinder
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten des Pflegekindes
  • Umgang mit dem rechtlichen Status des Kindes
  • Fragen zum Umgang mit der Herkunftsfamilie
  • Umgang mit dem Thema Elternschaft auf Zeit
  • Krisenbewältigung


Die Beratung ist eingebettet in die Kooperation mit Pflegeelternvereinen und dem Jugendamt der Stadt Kerpen und unterliegt der Schweigepflicht

Viele weitere Beratungsthemen

Darüber hinaus unterstützt die Beratungsstelle bei einer Vielzahl weiterer Themen, wie zum Beispiel bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche, bei interkulturellen Themen oder bei Mehrsprachigkeit mit Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern.

Caritas-Erziehungs- und Familienberatung Kerpen

Kölner Straße 15
50171 Kerpen

Öffnungszeiten Sekretariat:
montags - donnerstags: 8:30 bis 12:30 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Offene Sprechstunde: 
immer mittwochs von 9 bis 11 Uhr

Mediensprechstunde: 
an jedem 1. Mittwoch im Monat von 15:30 - 17 Uhr

Während dieser Sprechstunden ist eine Beratung ohne Voranmeldung möglich.

Ihr Weg zu uns