„Rigoletto“ auf der Seebühne Bregenz erleben

25.06.19, 14:15
Kaspar Mueller-Brinkmann
190701_Bregenz_Seebühne_ausblick_© Bregenzer Festspiele  Lisa Mathis_hp (c) © Bregenzer Festspiele  Lisa Mathis

Hürth – Die Bregenzer Festspiele locken jedes Jahr Besucher von nah und fern an die die weltweit größte Seebühne. Der Besuch des Kulturfestivals ist auch Teil einer Seniorenreise des Caritasverbandes Rhein-Erft vom 7. bis 14. August 2019 nach Lingenau. Es gibt noch freie Plätze.

Der beschauliche Ort Lingenau liegt südöstlich des Bodensees auf 685 Metern Höhe. Ziel der Reise ist das Hotel "Kamisfluh, das durch seine familiäre Atmosphäre und die gute Küche besticht. Erholung ist hier garantiert. Höhepunkt der siebentägigen Reise ist ein Besuch der Verdi-Oper „Rigoletto“, die zum ersten Mal auf der Bregenzer Seebühne zu sehen ist. Neben dem Eintritt sind auch die An- und Abreise im modernen Fernreisebus sowie die Unterkunft mit Halbpension im Reisepreis enthalten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung gibt es unter der Telefonnummer 02233 79 90-91 68 sowie in den Caritas-Beratungsstellen vor Ort.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Das Bühnenbild zur Oper Rigoletto an der Bregener Seebühne.

Foto: © Bregenzer Festspiele Lisa Mathis

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Pressestelle
Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis

Pressesprecher

Kaspar Müller-Bringmann
Reifferscheidstraße 2-4
50354 Hürth