Neuer Vorstandsvorsitzender Peter Altmayer baut die Pflege um

13.02.17, 16:13
Kaspar Mueller-Brinkmann
161129_Altmayer_095_HP (c) Alois Müller

Hürth - Schneller und effizienter will Peter Altmayer den Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V. (CVRE) machen. Der Ökonom ist seit Mai 2016 Vorstandsvorsitzender des CVRE und bringt jahrzehntelange Erfahrung aus der Industrie mit. Seit 2005 ist er in der Sozialbranche tätig.

 

„Es gibt drei große Zukunftsthemen in unserem Verband“, sagt Peter Altmayer. „Langfristig solide Finanzen zu schaffen, Lösungen für den Fachkräftemangel zu finden und den Um- und Neubau unserer Seniorenheime.“ So soll der CVRE vor allem in der Pflege in seinen Abläufen optimiert werden. Zudem wird der Verband in den nächsten Jahren rund 13,5 Millionen Euro für den Umbau und rund 28 Millionen Euro für Neubauten der Caritas-Seniorenheime im Kreisgebiet in die Hand nehmen.

 

„Wir arbeiten auch an unserer öffentlichen Wahrnehmung. Der CVRE ist ein attraktiver Arbeitgeber und mit rund 1.600 Mitarbeitern einer der größten im Rhein-Erft-Kreis. Das wollen wir zeigen“, so Peter Altmayer weiter. Deshalb sollen zukünftig die Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen beim Verband stärker betont und mit Image-Maßnahmen begleitet werden.

 

Peter Altmayer (61) wurde in Krefeld geboren und studierte Wirtschaft in Karlsruhe. Nach Abschluss des Studiums war er vor allem in Familienunternehmen der Textil-, Freizeitfahrzeug- und Luftfahrindustrie tätig. Dabei arbeitete er sich bis zum Kaufmännischen Geschäftsführer hinauf. 2005 wechselte er in die Sozialbranche und war lange Zeit Kaufmännischer Vorstand eines konfessionellen Trägers mit Krankenhaus und Seniorenpflege. Seit Mai 2016 ist er Vorstandvorsitzender des Caritasverbandes Rhein-Erft-Kreis.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitern gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

  

Bildzeile:

Peter Altmayer, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes für den Rhein-Erft-Kreis e. V.

 

Foto: Alois Müller/Abdruck honorarfrei

 

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Pressestelle
Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis

Pressesprecher

Kaspar Müller-Bringmann
Reifferscheidstraße 2-4
50354 Hürth