Neue Tagespflege in Erftstadt

21.08.19 14:35
Kaspar Mueller-Brinkmann
190820_Tagespflege_Erftstadt_mr (c) Alois Müller

Erftstadt – Neues Pflegeangebot in Erftstadt-Lechenich: Ab sofort bietet der Caritasverband Rhein-Erft ein neues Tagespflegeangebot in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz an. Nach dem Umzug der Sozialstation findet damit nun das zweite Caritas-Angebot an der Frenzenstraße 1 eine Heimat. Die neue Tagespflege bietet zwölf Plätze. Das Team setzt auf viele aktivierende Angebote.

„Das Gebäude war früher bekanntermaßen ein Hotel und sozialer Treffpunkt in Erftstadt“, sagt Viviane Meisenberg, Leiterin der Tagespflege, und betont: „Diese Tradition wollen wir mit der Tagespflege aufgreifen.“ So gibt es für die Besucher des neuen Angebots in Erftstadt zum Beispiel Gruppengymnastik, Werken und Kreatives sowie Gedächtnistraining. „Unser Fokus liegt darauf, die sozialen Kontakte unserer Besucher zu fördern“, so die Leiterin weiter.

Deshalb will das Team mit den Gästen aktiv sein und am sozialen Leben teilnehmen. Regelmäßige Spaziergänge durch Lechenich stehen auf dem Programm. Ein wichtiger Punkt ist die zentrale Lage: Die Besucher der Tagespflege schauen direkt auf den Marktplatz. „Das ist wie ein Logenplatz für die sozialen Geschehnisse im Ort. Hier sieht man Feste und Hochzeiten“, so Viviane Meisenberg weiter. Ein Team von insgesamt sieben Mitarbeiterinnen – bestehend aus Fach- und Betreuungskräften – kümmert sich an der Frenzenstraße um die Besucher.

Man habe in Erftstadt den Bedarf erkannt und deshalb die Pflegeangebote ausgebaut, ergänzt Mario de Haas, Fachbereichsleiter der Ambulanten Pflege im Verband. Die Sozialstation im selben Gebäude bietet eine Vielzahl ambulanter Betreuungs- und Pflegeangebote sowie hauswirtschaftlicher Hilfen.

 

Infobox
Caritas-Tagespflege Erftstadt
Frenzenstr. 1
50374 Erftstadt
Telefon: 02235 68 07 21
Fax: 02235 99 49 895
E-Mail: tagespflege-erftstadt@caritas-rhein-erft.de

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Die neue Tagespflege der Caritas in Erftstadt setzt auf aktive Angebote: Hier bereitet das Team und Gäste den Teig für einen Pflaumenkuchen zu. Im Foto von links: Die Caritas-Mitarbeiterinnen Elke Gisella (2.v.l.) und Susanne Müller (r.) mit Gästen.

 

Foto: Alois Müller/Abdruck honorarfrei

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Pressestelle
Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis

Pressesprecher

Kaspar Müller-Bringmann
Reifferscheidstraße 2-4
50354 Hürth