Goldene und Silberne Ehrennadeln verliehen

22.03.19, 13:50
Kaspar Mueller-Brinkmann
190320_Jubilare_Pulheim_hp (c) Alois Müller

Pulheim – Für 30- beziehungsweise 25-jährige Mitarbeit im Caritas-Seniorenzentrum Pulheim wurden jetzt Francis Vattakuzhiyil, Irene Leder, Gabriele Drack und Pfarrer Matthias Balg mit Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet. Ebenfalls geehrte wurden Agathe und Wilhelm Henn für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Einrichtung. Vorstandsvorsitzender Peter Altmayer überreichte die Auszeichnungen und gratulierte den Geehrten.

Francis Vattakuzhiyil war 30 Jahre lange im Nachtdienst des Pulheimer Seniorenzentrums tätig und erhielt dafür die Goldene Ehrennadel. Der 1953 in Indien geborene zweifache Vater wohnt seit 1997 in Köln und ist seit 1988 in der Pulheimer Einrichtung tätig. Wie beliebt er bei seinen Kollegen war, zeigte sich an seinem letzten Arbeitstag: Am Morgen nach Weiberfastnacht wurde er um sechs Uhr von 30 Kollegen für ihn überraschend verabschiedet. Seit dem 1. März ist er im Ruhestand.

Irene Leder arbeitet seit 1993 als Mitarbeiterin der Hauswirtschaft im Seniorenzentrum. Die 60-Jährige stammt aus Schlesien und ist gelernte Dreherin und Lagerverwalterin. Die Mutter von zwei Kindern lebt seit 1990 in Deutschland. Dank ihrer ruhigen und gelassenen Art, ist sie bei Kollegen und Bewohnern gleichermaßen beliebt. Geehrt wurde sie für 25 Jahre Tätigkeit im Dienste der Caritas.

Ebenfalls ein Vierteljahrhundert im kirchlichen Dienst ist Gabriele Drack. Auch sie erhielt die Silberne Ehrennadel. Sie ist Mutter einer Tochter und wurde 1960 in Herne geboren. Ihre Aufgabe als Pflegekraft im Demenzbereich des Seniorenzentrums Pulheim füllt sie mit Leib und Seele aus. Zudem engagierte sie sich im Rahmen der Mitarbeitervertretung und als Sicherheitsbeauftragte für ihre Kollegen.

Er ist zwar bereits seit 1989 Altenheimseelsorger der Einrichtung, aber „erst“ 1994, also vor 25 Jahren, begann er als Mitarbeiter im Sozialen Dienst: Pfarrer Matthias Balg stammt aus Köln und wurde 1997 im Kölner Dom zum Priester geweiht. „Nebenberuflich“ ist Pfarrer Balg noch für die Katholische Arbeitnehmer Bewegung und als Notfallseelsorger tätig. „Ein besonderes Verdienst von Ihnen ist es, immer wieder Menschen zu erreichen, die sonst nicht so mit der Kirche verbunden sind“, sagte Jürgen Schenzler, Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums bei seiner Laudatio.

Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden die Eheleute Agathe und Wilhelm Henn mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Viele Jahre waren beide für die Caritas in der Altentagesstätte Zanderhof tätig. Nun engagieren sie sich regelmäßig in der Cafeteria. Der gelernte Backmeister und seine ehemalige Servicemitarbeiterin verwöhnen immer wieder die Bewohner und Mitarbeiter des Hauses mit Eissplittertorte.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Peter Altmayer, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes (3. v. r.), und Jürgen Schenzler, Leiter des Seniorenzentrums Pulheim (2. v. r.), beglückwünschten die Jubilare. Von links: Agathe und Wilhelm Henn, Gabriele Drack, Francis Vattakuzhiyil, Pfarrer Matthias Balg und Irene Leder.

 

Foto: Alois Müller/Abdruck honorarfrei

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Pressestelle
Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis

Pressesprecher

Kaspar Müller-Bringmann
Reifferscheidstraße 2-4
50354 Hürth