Caritas-Seniorenreisen starten wieder

21.06.21, 11:02
Kaspar Mueller-Brinkmann
200930_CVREK_Seniorenreisen_mr (c) Carsten Preis

Hürth – Ab sofort können Senioren wieder mit der Caritas Rhein-Erft in Urlaub fahren: Die Seniorenreisen starten wieder. Für das zweite Halbjahr 2021 hat der Verband ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Die Destinationen reichen von Aktivreisen, etwa zur sonnigen Kanareninsel Teneriffa, über Städtetouren nach Prag oder Hamburg bis hin zu Erholungsreisen zu verschiedenen Kur- und Kneipporten quer durch die Republik. Spezielle Touren zu Advent, Weihnachten und Silvester runden das Angebot ab. Die Reisen finden unter den gegebenen Corona-Regelungen statt. 

Eine Besonderheit im Programm: Der Caritasverband Rhein-Erft gehört zu den inzwischen wenigen Veranstaltern der Region, die Angebote für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bieten. Mit der Nordseeinseln Borkum und dem romantischen Rheinsberg hat der Verband gleich zwei Angebote im Programm. Die Teilnehmer dieser Fahrten werden in barrierefreien Bussen zum Ziel gebracht. Reisebegleitendes Pflegepersonal ist während der gesamten Reise anwesend und entlastet die Angehörigen.

Alle Reisen finden – sofern erforderlich – unter besonderen Hygiene- und Abstandsregelungen statt, die den jeweils aktuellen Vorgaben angepasst werden. Sollten Reisen dennoch ausfallen müssen, erhalten die Teilnehmer selbstverständlich ihr Geld zurück. Ab sofort können wieder Reisen gebucht und der Seniorenreise-Katalog kostenlos bestellt werden.

Telefonisch kann er bei Sylvia Loch unter der Telefonnummer 02233 – 79 90 91 68 oder per Mail unter loch@caritas-rhein-erft.dee geordert werden. Auf der Webseite des Verbandes (www.caritas-rhein-erft.de) ist der Katalog als PDF-Datei herunterladbar. Die Printversion kann zudem per Online-Formular bestellt werden (Suchbegriff: Seniorenreisen).

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Präsentiert das Seniorenreise-Programm 2021 des Caritasverbandes Rhein-Erft: Christine Großmann vor einer Deutschlandkarte mit vielen neuen Reisezielen.

 

Foto: Carsten Preis / Abdruck honorarfrei

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Pressestelle
Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis

Pressesprecher

Kaspar Müller-Bringmann
Reifferscheidstraße 2-4
50354 Hürth