190509_CVRE_Schuldnerberatung (c) Adobe Stock Ngampol

Schuldnerberatung

Immer mehr Menschen geraten in die Schuldenfalle - etwa durch zu große Anschaffungen, Hausbau, Arbeitsplatzverlust - und damit in eine schier aussichtslose Lage. Ein Teufelskreis wird in Gang gesetzt, da der Schuldenberg durch die Zinsen stetig weiter wächst. Durch die Geldsorgen entsteht oft eine so große soziale und psychische Belastung, dass kein Ausweg mehr gesehen wird.

Beratung und Hilfe für Betroffene gibt es bei der Caritas Schuldnerberatung. Mit professionellen Beratern des Caritasverbandes können Beratungsgespräche geführt werden.

In der Beratung wird gemeinsam ein Plan erarbeitet, wie die Schulden getilgt werden können. Die Berater helfen in Behördenangelegenheiten und nehmen Kontakt mit den Gläubigern auf. Oft kann die weitere Verzinsung der Schulden durch entsprechende Vereinbarungen gestoppt werden.

Auch die Prävention im Jugendalter ist ein wichtiges Feld. Auf Anfrage werden durch die Mitarbeiter der Caritas Schulklassen der weiterführenden Schulen besucht und entsprechende Unterrichtsreihen durchgeführt. Unter anderem soll das Bewusstsein für die Folgen eines „Lebens auf Pump“ geweckt werden. Denn bereits in jungen Jahren ist die Haltung sehr verbreitet, sich Wünsche über Schulden zu finanzieren. Die tatsächliche Schuldenlast eines Kreditvertrages wird vorher meist nicht berechnet und verkannt. Aus diesem Grund werden bei den präventiven Unterrichtsreihen auch Grundlagen der Zinsrechnung vermittelt.

Caritas Schuldnerberatung Rhein-Erft-Kreis e.V.

Koordination Schuldnerberatung

Judith Harrer

 

Beratungsstelle Bergheim
Kirchstr. 1a
50126 Bergheim
Termine: Donnerstags nach Vereinbarung


Beratungsstelle Bedburg
Augustinerallee 1
501811 Bedburg
Termine: Montags nach Vereinbarung

Ihr Weg zu uns